HydraFacial™ bei MUGGENTHALER ÄSTHETIK

Sanfte Tiefenreinigung und Revitalisierung der Haut mit Sofort-Effekt: das ist HydraFacial™. Nicht nur bei der Hollywood-Prominenz, auch bei den Patientinnen von MUGGENTHALER ÄSTHETIK erfreut sich dieses effektive nichtchirurgische Verfahren aus Los Angeles schon seit einiger Zeit großer Beliebtheit. Nicht nur für Stars wie Beyoncé oder George Clooney, die angeblich auf HydraFacial™ schwören, besonders überzeugend: schon nach 30 Minuten ist das Ergebnis der Behandlung sichtbar. Aber was steckt hinter HydraFacial™ und wie wirkt es? Ich habe die einzelnen Behandlungsschritte dieser kombinierten Methode für Sie genauer unter die Lupe genommen.

Hydrafacial

 

HydraFacial™ Schritt 1: Hautabtragung

Ausgangspunkt der HydraFacial™-Behandlung ist eine gründliche Reinigung der obersten Hautschicht. Dabei werden abgestorbene Hautzellen entfernt. Zugleich wird die Haut für die weiteren Behandlungsschritte vorbereitet. Auch überschüssiger Talg wird in diesem ersten Schritt der Behandlung entfernt, so dass sich schon hier die frischere, jüngere Haut unter der abgetragenen Schicht zeigt.

HydraFacial™ Schritt 2: Peeling

Der zweite Schritt der HydraFacial™-Behandlung besteht aus einem relativ sanften Säurepeeling mit dem Namen GlySal™. Verstopfungen und Ablagerungen in den Hautporen werden dabei mit Salicylsäure oder Glycolsäure aufgeweicht, wodurch die Tiefenreinigung der Haut vorbereitet wird. Die verschiedenen Behandlungsschritte erfolgen mithilfe ein und desselben Geräts. Dadurch kann die HydraFacial™-Behandlung so schnell und effektiv durchgeführt werden.

HydraFacial™ Schritt 3: Tiefenreinigung

Mittels Vakuum werden in einem dritten Schritt Mitesser, Verunreinigungen und abgestorbene Zellen aus den Poren der Haut gesogen. Der Einsatz von Vakuum in Verbindung mit dem vorherigen Anlösen der Verunreinigungen ist eine raffinierte Technik, die in dieser Form im Bereich der nichtinvasiven Hautverjüngung eine Besonderheit darstellt. Die Tiefenreinigung durch Vakuum ist übrigens absolut nicht schmerzhaft.

HydraFacial™ Schritt 4: Hydration

Der Schlüssel zur nachhaltigen Gesundheit und Frische der Haut besteht im Einbringen der entsprechenden, revitalisierenden Stoffe. Dies erfolgt in der ästhetischen Medizin unter anderem durch Unterspritzung, vor allem mit Hyaluronsäure-Präparaten. Im Falle von HydraFacial™ werden Hyaluronsäure, aber auch spezielle Antioxidantien, Vitamine und Mineralien durch die zuvor gereinigten Poren in die tiefer liegenden Hautschichten eingebracht. Die spezielle Rezeptur trägt zur Verjüngung, Entgiftung und Erneuerung der Hautstruktur bei und verbessert nicht nur das Hautbild, sondern auch die Funktion der Haut.

HydraFacial™ Ergänzung: Lichttherapie und Lymphdrainage

Zusätzlich verfügt das HydraFacial™-System über Module, mit denen ergänzende Therapien mit Kaltlicht und Lymphdrainagen durchgeführt werden können. Diese Techniken können das Behandlungsergebnis im individuellen Fall optimal abrunden.

Ist HydraFacial™ für Sie geeignet?

HydraFacial™ eignet sich für praktisch alle Hauttypen und hilft bei diversen Hautproblemen. Zu den wichtigsten Anwendungsgebieten zählen:

  • Reduktion von Alterserscheinungen
  • Reinigung von öliger oder verstopfter Haut
  • Erhöhung der Hautelastizität
  • Optimierung des Teints
  • Korrektur von Hyperpigmentierung und Sonnenschäden

Wenn Sie wissen möchten, ob HydraFacial™ in Ihrem individuellen Fall geeignet ist, berate ich Sie gern in meiner Klinik in Gutach bei Freiburg. Ich führe bei jedem Patienten eine eingehende Hautanalyse durch und empfehle Ihnen auf dieser Grundlage ein zu Ihren Voraussetzungen und Zielen passendes Vorgehen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.